news
 
Aktuelles
Hier erhalten Sie einen Überblick über aktuelle News
 
  

Bestimmungskriterien zur Transducer-Wahl

   *  Nennfrequenz: Maximum des Frequenzspektrums, Toleranz +/- 10%
    * Schwingerdurchmesser: Bestimmungsgröße zur Schallfeldöffnung
    * Frequenz-Bandbreite: schmalbandig: hohe Energie, längeres Ausschwingen des Schwingers; breitbandig: geringere Energie, kürzerer Impuls
    * Temperaturbereich: Normalausführung -30 bis +70 Grad C, Hochtemperaturausführung -30 bis +150 Grad C
    * Schutzplatte: alternativ aus Kunststoff, Aluminium, Edelstahl,  Aluminiumoxid
    * Gehäuse: alternativ aus Kunststoff, Aluminium, Edelstahl, Ausführung nach Kundenspezifikation möglich
    * Signalübertragung: a.) eigegossenes Kabel (wasserdicht) oder b.) Steckbuchse BNC, UHF, Lemo, Anschlußleitung mit BNC, UHF, Lemo-Stecker endend

pulson Ultraschall-Transducer unterliegen sehr engen Fertigungstoleranzen. Dies garantiert eine gleichbleibende Qualität und damit die Möglichkeit Sonden einfach aus Systemen auszutauschen.

Jede pulson-Sonde wird auf ihre elektrischen und akustischen Eigenschaften nach dem neuesten Standard getestet.